Bild des Stadtmuseeums

Die Alfred-Ahner-Stiftung

Die Alfred-Ahner-Stiftung bewahrt einen großen Teil des Nachlasses des Malers Alfred Ahner im Stadtmuseum Weimar.

Am 23.07.2008 wurde die rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts mit dem Namen Alfred-Ahner-Stiftung unter der Nr. 928 bei der Stiftungsaufsichtsbehörde des Thüringer Landesverwaltungsamtes registriert. 

Die Stiftung hat ihren Sitz in Weimar.

Zweck der Stiftung ist die Bewahrung des künstlerischen Nachlasses von Alfred Ahner.
Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch: 


- Unterbringung des Nachlasses in musealen Einrichtungen

- Bereitstellung der Werke für Ausstellungen und Publikationen 

- wissenschaftliche Bearbeitung des Nachlasses 

- Öffentlichkeitsarbeit im weitesten Sinne.

Am 2. September 2008 erfolgte im Rathaus Weimar die feierliche Bekanntgabe der Alfred-Ahner-Stiftung im Beisein der Stifterin, Frau Maria-Erika Ahner, Tochter des Künstlers Alfred Ahner.


 

Alfred Ahner - Ausstellungen im Stadtmuseum Weimar.

Samstag, 14.08.2010 bis Sonntag, 03.10.2010

,,Alles Liebe'' - Zeichnungen und Pastelle von Alfred Ahner (1890-1973)

Eine Ausstellung der Alfred-Ahner-Stiftung, des Thüringer Freilichtmuseums Hohenfelden und des Stadtmuseums Weimar zum 120. Geburtstag Alfred Ahners

 

Zeitraum: Samstag, 11.10. 2008 bis Sonntag, 07.12.2008 

"Am schönsten ist's im Café. Zeichnungen und Skizzen des Weimarer Malers Alfred Ahner"
Veranstalter: Kulturdirektion Weimar und die Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek Dresden