Bild des Stadtmuseeums

Jüdisches Trier - Eine Ausstellung der jüdischen Gemeinde Trier

„Jüdisches Trier“ - Eine Ausstellung der Jüdischen Gemeinde Trier

 

Eröffnung: Freitag, 01.10.2021 um 18.00 Uhr

Laufzeit: Samstag 02.10. – Sonntag 31.10.2021

 

Zum 60jährigen Bestehen der Trierer Synagoge entstand im Jahr 2016 diese Ausstellung, die einen Überblick schaffen möchte über das fast 2000-jährige Zusammenleben von Juden und Nichtjuden in der Weimarer Partnerstadt. Ganz bewusst soll es nicht darum gehen, die Geschehnisse des Holocaust abzubilden, sondern über die Anfänge jüdischen Lebens in Trier zu Zeiten Kaiser Konstantins bis in die Gegenwart über unzählige gesellschaftliche Veränderungen hinweg zu informieren. Diese Skizzierung über einen so umfangreichen Zeitraum stellt auch die Frage: Gibt es sie eigentlich, DIE Juden?