Bild des Stadtmuseeums
Stadtmuseum : Aktuelles

 Sehr geehrte Besucher,

im 2. Obergeschoss des Bertuchhauses ist seit dem 06. Februar 2014 die längerfristige Sonderausstellung "Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919" zu sehen. Daher beginnt die Dauerausstellung zur Geschichte der Stadt Weimar zur Zeit mit der Darstellung der Goethezeit, weshalb es ebenfalls zu Änderungen bei den museumspädagogischen Angeboten kommt. Die stadtgeschichtliche Ausstellung (Goethezeit bis zum Jahr 1989) befindet sich im 1. Obergeschoss und im Erdgeschoss. Hier erwarten Sie auch weiterhin unsere Sonderausstellungen.

 Sonderausstellungen

Öffnungszeiten an den Feiertagen:

Von Karfreitag (30.03.2018) bis einschließlich Ostermontag (02.04.2018) ist von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet; ebenso am 01.05. und am 10.05.2018 sowie am 20.05. und zusätzlich am 21.05.2018 (Pfingsten).

 

 

Nächste öffentliche Führung

Blick in die Ausstellung (Goethezeit)

in der Ausstellung "Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919" mit Diana Trojca:

Sonntag, 13.05.2018, 14.00 Uhr (Internationaler Museumstag)

 

in der Dauerausstellung zur Stadtgeschichte, Bereich "Friedrich Justin Bertuch und seine Unternehmen"

Sonntag, 29.04.2018, 14.00 Uhr

Für Kinder in dieser Zeit: Herstellen von historischem Papierspielzeug

 

 Weitere Führungen nach Voranmeldung: Tel. Museumspädagogik: 03643/826033; Mail: barbara.engelmann@stadtweimar.de

 

 

Öffentliche Ferienveranstaltung

Ausschneidebogen "Osterzeit", Otto Moravec, Wien, 1960er Jahre

Dienstag, 27.03.2018, 14.00-17.00 Uhr

Herstellen von historischem Papierspielzeug und Dekorationen für das Osterfest nach Vorlagen aus der Sammlung des Museums

 

Anmeldungen für weitere Veranstaltungen für Kindergruppen: Museumspädagogik: 03643/826033; Mail: barbara.engelmann@stadtweimar.de

Öffentliche Kuratorenführungen

Radierung von Wilhelm Krauskopf, München, o.J. (Ausschnitt)

in der Ausstellung "Großherzog Carl Alexander im Bildnis" mit Dr. Alf Rößner

Di, 29.05.2018, 17.00 Uhr

Di, 12.06.2018, 17.00 Uhr

Di, 17.07.2018, 17.00 Uhr

Di, 07.08.2018, 17.00 Uhr

Weitere Führungen für Gruppen nach Voranmeldung.

Lange Nacht der Museen in Weimar

Bildnachweis: Erfreuliches Theater Erfurt

Samstag, 02.06.2018

Bertuchhaus:

Kinder- und Familienprogramm: Märchenzeit im Stadtmuseum

17.00 Uhr Puppenspiel: Hase und Igel, Erfreuliches Theater Erfurt

18.00-22.00 Uhr Märchenbastelbogen - Herstellen von historischem Papierspielzeug

18.00-23.00 Uhr Suchspiel in der Ausstellung - Die Märchenfiguren des alten Kindertheaters haben sich versteckt und müssen zurück in die große Truhe!

 

18.00 Uhr Kuratorenführung in der Ausstellung "Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919" mit Dr. Alf Rößner

19.30 und 21.30 Uhr Kuratorenführungen in der Ausstellung "Großherzog Carl Alexander im Bildnis" mit Dr. Alf Rößner

 

Kunsthalle "Harry Graf Kessler", Ausstellung "Der Maler Friedrich Albert Schmidt":

Kinder- und Familienprogramm:

18.00-20.00 Uhr Zeichnen in der Ausstellung mit Diana Trojca

 

20.00 Uhr Kuratorengespräch mit Dr. Antje Neumann

 

Die folgende Lange Nacht der Museen in Weimar findet am 18.05.2019 statt.

Sammlungsaufruf Adventskalender

Dora Baum, Christkindleins Haus, um 1920

Am Freitag, dem 16.11.2018 wird die Sonderausstellung "Auf dem Weg zur Weihnacht - Historische Adventskalender und Spielzeug aus den Sammlungen des Stadtmuseums Weimar" eröffnet.

Wir suchen noch Fotografien von Kindern mit ihren Adventskalendern, vielleicht möchten Sie auch Ihre alten Kalender (bis 1990) dem Museum zur Verfügung stellen?

Kontakt: Tel. Museumspädagogik: 03643/826033, Mail: barbara.engelmann@stadtweimar.de