Bild des Stadtmuseeums
Stadtmuseum : Aktuelles

 Sehr geehrte Besucher,

im 2. Obergeschoss des Bertuchhauses ist seit dem 06. Februar 2014 die längerfristige Sonderausstellung "Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919" zu sehen. Daher beginnt die Dauerausstellung zur Geschichte der Stadt Weimar zur Zeit mit der Darstellung der Goethezeit, weshalb es ebenfalls zu Änderungen bei den museumspädagogischen Angeboten kommt. Die stadtgeschichtliche Ausstellung (Goethezeit bis zum Jahr 1989) befindet sich im 1. Obergeschoss und im Erdgeschoss. Hier erwarten Sie auch weiterhin unsere Sonderausstellungen.

 Sonderausstellungen

 

 

Nächste öffentliche Führungen

in der Ausstellung "Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919" mit Diana Trojca:

Sonntag, 08.10.2017, 14.00 Uhr

Sonntag, 12.11.2017, 14.00 Uhr

 

in der Dauerausstellung, Bereich "F.J. Bertuch und seine Unternehmen" mit Diana Trojca

 Sonntag, 10.09.2017, 14.00 Uhr

 

Weitere Führungen nach Voranmeldung: Tel. Museumspädagogik: 03643/826033; Mail: barbara.engelmann@stadtweimar.de

 

 

Ferienveranstaltungen

in der Ausstellung

Mobile Kinderwelten - Was Kinder schon immer bewegt hat!

 Eine Ausstellung des Deutschen Fahrradmuseums Bad Brückenau

(Foto: Studioaufnahme um 1910, Deutsches Fahrradmuseum Bad Brückenau)

 

Anmeldungen für  Kinderführungen/Zeichnen in der Ausstellung: Museumspädagogik: 03643/826033; Mail: barbara.engelmann@stadtweimar.de

Dreimal "Kunst mit Kaffee"

Patenschaftsprojekt lädt ein zu Museumsbesuchen und gemeinsamer Kreativität:

Seit eineinhalb Jahren bringt das Projekt ARRIVE - Ankommenspatenschaften der Bürgerstiftung Weimar geflüchtete Menschen und Weimarer Bürger in Form von Kurzpatenschaften zusammen. Inhaltlich geht es darum, die jeweilige Welt des Anderen kennenzulernen und gemeinsam Dinge zu unternehmen und zu erleben. Mit der Aktion soll eine neue Veranstaltungsreihe entstehen, die Begegnungen kulturell interessierter Menschen ermöglicht und diese für Museen und Kunst in Weimar begeistert. Dazu sind alle interessierten Bürger herzlich eingeladen. Im Anschluss an jedes Treffen gibt es Kaffee und die Möglichkeit, einander vor Ort kennenzulernen.

Die Interessenten werden um Anmeldung gebeten:

ankommen@buergerstiftung-weimar.de (Tel.: 03643/808247) oder stadtmuseum@stadtweimar.de (Tel.: 03643/82600)

 

Erstes Treffen: Mi, 19.07.2017, ab 15.00 Uhr

Ausstellung "Weimar monumental - Die Historiengemälde aus der Weimarhalle von Hans.W. Schmidt" in der Kunsthalle "Harry Graf Kessler", Goetheplatz 9b; öffentliche Kuratorenführung mit Dr. Alf Rößner

 

Zweites Treffen: Do, 27.07.2017, ab 15.00 Uhr

Ausstellung "Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919" im Stadtmuseum Weimar, Karl-Liebknecht-Str. 7; öffentliche Kuratorenführung mit Dr. Alf Rößner

 

Drittes Treffen: Do, 03.08.2017, ab 15.00 Uhr

Die Weimarer Mal- und Zeichenschule: Geschichte, Künstler, Werke. Führung mit Anne Stechert. Im Anschluss folgt eine kreative Mitmach-Aktion, begleitet von einem der Malschul-Dozenten. (Mal- und Zeichenschule, Seifengasse 16)