Bild des Stadtmuseeums
Stadtmuseum : Ausstellungsrückblick : Sonderausstellungen im Stadtmuseum 2014 : "Die Freymäurerey war immer." (Gotthold Ephraim Lessing)

"Die Freymäurerey war immer." (Gotthold Ephraim Lessing)

250 Jahre Loge Anna Amalia zu den drei Rosen in Weimar

Eine Ausstellung der Johannisfreimaurerloge "Anna Amalia zu den drei Rosen"

 

Eröffnung: Freitag, 21.03.2014, 17.00 Uhr

Dauer: Samstag, 22.03.2014 bis Sonntag, 04.05.2014

Die Freimaurerei als notwendige, unentbehrliche bürgerliche Geisteshaltung "war sie immer", lässt Lessing seinen Falk in den "Gesprächen für Freymäurer" 1778 sagen. In eine Vereinigung gefasst finden wir sie in Weimar seit 1764 als Johannisfreimaurerloge "Anna Amalia zu den drei Rosen". Gestiftet von ihrer Namenspatronin der Herzogin Anna Amalia und durch Höhen und Tiefen gegangen "ist sie noch immer" -  als Geisteshaltung und Vereinigung.

Zum Jubiläum das eher stille Wesen und Wirken der Freimaurerei einem größeren Publikum in sehr persönlicher Form vorzustellen, ist das Ziel einer kleinen Ausstellung im Stadtmuseum. Im Mittelpunkt stehen zum einen die unterschiedlichsten "Arbeitsstätten der Loge" in Weimar mit ihren spezifische Bedingungen und Formen der Logenarbeit sowie die Vorstellung einiger bekannterer Logenmitglieder. Zum anderen wird ein Blick in einen Logenarbeitsraum gewährt, in dem Besucher auch eigene Recherchen anstellen können. Mitglieder der Loge stehen für alle Fragen rund um die Freimaurerei und die Weimarer Loge zur Verfügung.